Aktuelles

MARK 51°7: Landesregierung gibt weitere 32,9 Millionen Euro für die Zukunft Bochums

Im fünften Stock des ehemaligen Opel-Verwaltungsgebäudes, bekommt auch NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin beim Blick auf die riesige Freifläche ein Gefühl dafür, welche Mammutaufgabe die Mannschaft der Bochum Perspektive 2022 gerade schultert.

„Zwei Jahre nach der Werksschließung ist der Neustart einer ganzen Region in vollem Gange“, diktiert Minister Duin bei einer Pressekonferenz anlässlich der Übergabe des Förderbescheides.

Zur Pressemeldung

Aktuelle Nachrichten

Allgemein

Ein Rückblick: Business meets Science im O-Werk auf MARK 51°7

Am 15. November 2017 fand im O-Werk auf MARK 51°7 die zweite Veranstaltung von „Business meets Science“ statt. Rund 100 Gäste aus der Bochumer

Weiterlesen
Allgemein

Studierende zeigen Entwürfe für Lärmschutzwand auf MARK 51°7

Vom 17. Oktober bis zum 3. November präsentieren sich im Foyer des Technischen Rathauses acht studentische Entwürfe für eine Lärmschutzwand rund um

Weiterlesen
Allgemein

Bochum Perspektive 2022 auf der EXPO REAL 2017

DEKRA erwirbt 16.000 Quadratmeter große Fläche auf MARK 51°7

Weiterlesen
Allgemein

Bochum Perspektive 2022 auf der IAA 2017

Starkes Interesse der automobilen Zuliefererindustrie an MARK 51°7, der neuen Industrie- und Gewerbefläche auf dem ehemaligen Opel Gelände in

Weiterlesen
Allgemein

OPEL eröffnet neues Warenverteilzentrum in Bochum-Langendreer

Am 2. September hat OPEL seinen europaweit größten Logistikstandort in Langendreer in Betrieb genommen. Bochum Perspektive 2022 war als Aussteller

Weiterlesen
Allgemein

DHL setzt Spatenstich für neues Mega-Paketzentrum in Bochum

Bochum, 21. August 2017: DHL Paket investiert in den Standort Bochum und baut im Herzen des Ruhrgebiets ein weiteres hochmodernes Mega-Paketzentrum.

Weiterlesen