Aktuelles

MARK 51°7: Landesregierung gibt weitere 32,9 Millionen Euro für die Zukunft Bochums

Im fünften Stock des ehemaligen Opel-Verwaltungsgebäudes, bekommt auch NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin beim Blick auf die riesige Freifläche ein Gefühl dafür, welche Mammutaufgabe die Mannschaft der Bochum Perspektive 2022 gerade schultert.

„Zwei Jahre nach der Werksschließung ist der Neustart einer ganzen Region in vollem Gange“, diktiert Minister Duin bei einer Pressekonferenz anlässlich der Übergabe des Förderbescheides.

Zur Pressemeldung

Aktuelle Nachrichten

Allgemein

Das Unternehmen Gisela Vogel Institut für berufliche Bildung investiert in ein Grundstück auf MARK 51°7

Das Institut hat sich in direkter Nachbarschaft zu office 51°7 ein Grundstück gesichert. Auf einer Fläche von ca. 10 000 qm entwickeln die Inhaber...

Weiterlesen
Allgemein

Innovative Energiekonzepte für Gewerbeflächen

Bochumer Messeauftritt auf der Deutschen Immobilienmesse im Zeichen der Ressourceneffizienz

Weiterlesen
Allgemein

Mit voller Energie Bochums Zukunft gestalten

Innovatives Versorgungskonzept für MARK 51°7 mit Geothermie, Ladeinfrastruktur für Elektromobilität und Bandbreiten von 10 Gbit/s

Die Vermarktung von...

Weiterlesen
Allgemein

RUB zieht als erste Nutzerin ins O-Werk

Der Vertrag ist unterschrieben: Die Ruhr-Universität Bochum wird erste Mieterin im früheren Opel-Verwaltungsgebäude und bündelt dort ihre

Weiterlesen
Allgemein

Information zur Veranstaltung CarSymposium 2018

Mit #RUHRMOTOR18 trägt Bochum zum diesjährigen CarSymposium bei, dem etablierten Treff der Automobilbranche in unserer Stadt. Wandel in der

Weiterlesen
Allgemein

Erstes Neubauprojekt auf „MARK 51°7“ fertiggestellt

Am heutigen 19. Januar findet die offizielle Einweihung des neuen, viergeschossigen Bürogebäudes office 51°7 in Bochum-Laer statt. In dem von Goldbeck

Weiterlesen